Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.

Editorial

Liebe Mitglieder,

endlich ist es soweit! das vorläufige Programm für unsere "Fundraising Kongress Woche - virtuell" steht fest. Die Registrierung ist ab sofort möglich! Seien Sie schnell, um noch bei unserer Verlosung mitzumachen: Unter den ersten 50 Personen, die sich anmelden, verlosen wir je ein signiertes Exemplar der Bücher "Besser Spenden" von Ise Bosch und "Handbuch Fundraising" von Marita Haibach. Hier geht es zur Anmeldung.

Ganz besonders freue ich mich, Ihnen spannende Neuigkeiten zu unserer Initiative #AusbildungVielfalt mitzuteilen. Lesen Sie hier mehr dazu. Danke an alle, die zwei jungen Menschen durch eine Spende die Ausbildung im DFRV ermöglichen. Wir brauchen weiterhin Ihre Unterstützung für #AusbildungVielfalt. Spenden Sie jetzt!

Herzliche Grüße

Ihre/Eure

Larissa M. Probst 


Aus dem Verband

Jetzt registrieren: „Fundraising Kongress Woche – virtuell“

Mit Spannung wurde unser Programm zur "Fundraising Kongress Woche – virtuell" erwartet. Nun können wir eine vorläufige Version präsentieren! Die Veranstaltung findet vom 3. bis 7. Mai 2021 vollständig digital statt. Freuen Sie sich auf spannende Highlights im Programm: In der Masterclass "Leadership heute – Du, Deine Führungsrolle und 'wir'" laden Jan Uekermann und Christian Osterhaus zum Diskutieren und Lernen mit diversen Gästen ein. Weiter geht die Woche mit spannenden Workshops zu relevanten Themen. Ein weiteres Highlight ist das Special "Best of #FRO der Resource Alliance" am Freitag, welches komprimierte Einblicke in die internationalen #FRO2021 SESSIONS ermöglichen wird.
Hier finden Sie das vorläufige Programm. Zur Registrierung geht es hier entlang.

Jetzt anmelden: Fach-Impulse Kulturfundraising

Die Fachgruppe Kultur organisiert in diesem Jahr drei digitale Fach-Impulse zum Kultur-Fundraising. Am 26. April, 21. Juni und 27. September steht der Austausch für Fundraiser*innen aus der Kultur im Fokus. Impulsvorträge, Breakout-Sessions für Diskussionsrunden in kleineren Gruppen, Präsentationen von Best Practice Beispielen sowie Gesprächsrunden bieten die Möglichkeit, voneinander zu lernen und sich zu vernetzen. Jeder Impuls steht unter einem Oberthema. Im April wird aktuelle Situation beleuchtet: „Nach dem Kultur-Lockdown. Neustart mit Lerneffekt“Melden Sie sich jetzt zur Seminarreihe an!

Neugründung: Fachgruppe Leadership


Miriam Wagner Long und Ulrike Herkner haben die Fachgruppe Leadership ins Leben gerufen. Bisher übernehmen nur wenige Fundraiser*innen Führungspositionen, obwohl sie dafür gut geeignet wären. Ein Ziel der Fachgruppe ist es, dies zu ändern. Daneben soll es darum gehen, den Austausch und die Vernetzung zwischen Führungskräften zu stärken, sie zu qualifizieren und das Leadership zivilgesellschaftlicher Organisationen zu fördern. Die Fachgruppe richtet sich an alle haupt- und ehrenamtlichen Führungskräfte in der Zivilgesellschaft, gestandene (ehemalige) Führungspersonen und Fundraiser*innen, die Interesse an einer Fürhungsposition haben. Für mehr Informationen oder um sich in den Verteiler einzutragen, klicken Sie hier.

Virtueller Stiftungsaustausch: Osterspecial zum Nachschauen

Am 30. März haben Stephanie Reuter, Felix Dresewski und Dr. Karsten Timmer zum Osterspecial ihres virtuellen Stiftungsaustausches eingeladen. DFRV-Geschäftsführerin Larissa M. Probst hat als Moderatorin durch den Vormittag geführt. Gemeinsam haben die drei Intitiator*innen des virtuellen Formats über Erfahrungen, Chancen und Herausforderungen der letzten Krisenmonate gesprochen. Das Gespräch, alle vorherigen Termine des virtuellen Stiftungsaustausches und viele weitere hilfreiche Informationen zum Thema Corona und Zivilgesellschaft finden Sie hier.


DFRV-Veranstaltungen

21. April 2021 – virtuelles Treffen der Regionalgruppe Stuttgart

3. bis 7. Mai 2021 – Fundraising Kongress Woche - virtuell

mittwochs 12-13 Uhr – Offene DFRV-Sprechstunde in unserem Zoom-Raum

Anzeige



Branchennews

Jetzt mitmachen: Umfrage zum Spendenverhalten in der Corona-Pandemie

Im Rahmen eines Forschungsprojektes der Fachhochschule Südwestfalen wird untersucht, wie das Spendenverhalten von Privathaushalten während der Corona-Pandemie aussieht und wie die Krise das Spendenverhalten beeinflusst hat. Bitte nehmen Sie an der kurzen Umfrage teil, sie dauert maximal fünf Minuten und ist natürlich anonym. Danke für Ihre Unterstützung!

Umfrageergebnisse: Berufliche Gender-Gleichstellung ist verbesserungswürdig

Die Bertelsmann-Stiftung hat die Ergebnisse einer Umfrage zum Thema Arbeitszeit und Geschlecht veröffentlicht. Der Titel der Publikation "Zwischen Wunsch und Wirklichkeit" bringt es auf den Punkt: Frauen arbeiten durschnittlich signifikant weniger als Männer, obwohl sie gerne mehr arbeiten würden. Besonders für Mütter lassen sich diese Wünsche jedoch oft nicht mit Betreuungsaufgaben vereinbaren.

Auswirkungen der Corona-Krise auf die Zivilgesellschaft

Ein Jahr nach Beginn der Corona-Pandemie ziehen verschiedene Akteure der Zivilgesellschaft Bilanz über die langfristigen Auswirkungen der Pandemie auf den Sektor. Das Forum Zivilgesellschaftsdaten (FZD) hat ein Papier veröffentlicht, das erstmals einen Überblick über bisherige Datenerhebungen zu Auswirkungen der Coronapandemie für bürgerschaftliches Engagment und Zivilgesellschaft liefert. Auch die D3-API, eine zivilgesellschaftliche Netzwerkschnittstelle, die zu Beginn der Pandemie ins Leben gerufen wurde, hat nun einen Abschlussbericht veröffentlicht: Darin geht es um die Learnings des Sektors aus der Corona-Pandemie. Ein weiterer Beitrag der D3-API befasst sich mit der finanziellen Lage der Zivilgesellschaft während der Krise. Er zeigt Schwächen der Finanzierung zivilgesellschaftlicher Organisationen auf uns zieht Schlüsse für die Zukunft. Um bestmöglich mit den Herausforderungen und Nachwirkungen der Pandemie auf die Zivilgesellschaft umgehen zu können, ist es auch weiterhin wichtig, Erfahrungen zusammenzutragen und zu systematisieren. Vielen Dank an alle Akteur*innen die hierzu einen Beitrag leisten! 

Virtueller Skillshare “Digitales Fundraising leicht gemacht”

Am 15. April um 11 Uhr laden getunik, RaiseNow und Altruja dazu ein, ihr Digital Fundraising Starter Kit kennenzulernen. Es ermöglicht kleinen Organisationen, Spenden-Websites ressourcenschonend nach einem Baukastensystem zu erstellen. Zusätzlich hat RaiseNow den RaiseNow/Altruja Coach, eine e-Learning-Option mit persönlicher Beratung für alle Organisationen, entwickelt. Wenn Sie als kleine Organisation Interesse an der Verbesserung Ihres Online Fundraisings haben, dann ist diese Veranstaltung genau das richtige für Sie.  

Sachspenden: Umsatzsteuerfrei bis Jahresende

Aufgrund der Corona-Einschränkungen konnten viele Händler*innen ihre Waren nicht verkaufen. Damit diese nicht vernichtet werden müssen, wird durch die befristete Billigkeitsregelung für Sachspenden an steuerbegünstigte Organisationen bis Ende des Jahres die Besteuerung einer unentgeltlichen Wertabgabe ausgesetzt. Das heißt, dass Händler*innen bei der Tätigung einer Sachspende keine Umsatzsteuer zahlen müssen und die Spende steuerlich berücksichtigen können. 

Jetzt lesen: E-Paper zur Entwicklung einer digitalen Strategie

Die Braunschweigische Stiftung hat in Kooperation mit Wider Sense eine digitale Strategie entwickelt. In einem frei verfügbaren E-Paper berichten Sie den Prozess und die Ergebnisse. Der Bericht soll anderen Organisationen ermöglichen, sich an das komplexe Thema Digitalisierung anzunähern und soll zur konkreten und praxisnahen Unterstützung für den eigenen Digitalisierungsprozess dienen. Er kann hier heruntergeladen werden.

Neuaufstellung: Mission Based Consulting

Mission-Based Consulting schärft seine Positionierung in der Beratung von Nonprofit-Organisationen, Stiftungen und Sozialunternehmen, und legt den Fokus noch stärker auf Neuspendergewinnung, Spenderbindung und Fundraising-Strategien. Dazu holt Dr. Kai Fischer, CFRE und Gründer von Mission-Based Consulting, mit Stephanie Harm ergänzende Media-und Vermarktungsexpertise an Bord. Auf der modernisierten Website finden Sie Informationen zu allen Leistungen und Angeboten von Mission Based Consulting.

Anzeige


Wer macht was?

Psychologischer Neuzugang bei fundango

Nach dem Weggang der geschätzten Kollegin Sarah Träder ist das Team der fundango GmbH nun wieder komplett: Lisa Götzen ist studierte Psychologin und war zuletzt bei einem Dienstleistungsunternehmen im Gesundheitssektor tätig. Als Mitarbeiterin im Bereich Text & Kundenberatung unterstützt sie nun die ausschließlich gemeinnützigen Kunden der fundango bei der Konzeption und Umsetzung von Kommunikationsmaßnahmen.

Stellenbörse 

Fundraiser*in analog und digital (m/w/d) | INKOTA-netzwerk e.V. | in Berlin | Bewerbungsfrist: 15. April 2021

Senior Development Officer/Senior Fundraiser*in/Senior Referent*in Fundraising | ESMT Berlin | in Berlin

Referent*in Großspenden (m/w/d) | Ärzte ohne Grenzen e.V. | in Berlin | Bewerbungsfrist: 11. April 2021

HR Generalist/Personalreferent*in | Christoffel-Blindenmission Christian Blind Mission e.V. | in Bensheim | Bewerbungsfrist: 18. April 2021

Weiterbildung

12. April 2021 bis 24. August 2021 – Weiterbildung zum/zur EU-Fundraiser*in | Projektmanager*in

22. April 2021 bis 15. Juli 2021 – IBPro Fundraising Lehrgang mit Zertifikat 2021

28. April 2021 – Testamentsvollstreckung und Nachlassabwicklung

3. Mai 2021 – Online-Seminar „Online-Knigge: Begeistern und gewinnen bei Videokonferenzen“

Logo Abbestellen

Wenn Sie den Newsletter nicht mehr erhalten möchten, senden Sie uns bitte eine Nachricht an datenschutz@dfrv.de

Impressum

„FundStücke" erscheint monatlich und ist der Online-Dienst für Mitglieder des Deutschen Fundraising Verbandes (DFRV).

Anschrift:

Deutscher Fundraising Verband e. V., Brüderstraße 13, 10178 Berlin
Telefon: 030 - 30 88 31 - 800, Fax: 030 - 30 88 31 - 805
E-Mail: info@dfrv.de | zur Website

Verantwortlich für diese Ausgabe: Larissa M. Probst
Redaktion: Nele Theuer

Copyright by Deutscher Fundraising Verband e. V., Berlin

Der Abdruck und die Weiterverbreitung in elektronischen Datennetzen, auf Speichermedien und in Datenbanken sind nur mit Genehmigung des Herausgebers gestattet. Beachten Sie bitte auch, dass sich Links auf Dokumenten ändern können, auch kurzfristig. Dies liegt nicht in der Verantwortung des DFRV, sondern des Betreibers der verlinkten Seite. Ebenso erklärt der DFRV ausdrücklich, dass verlinkte Sites nicht in seinem Verantwortungsbereich liegen und er deshalb auch nicht für deren Inhalte verantwortlich ist.

Die Rubriken „Branchennews" und „Wer macht was" beruhen weitestgehend auf Ihren Meldungen. Die Redaktion übernimmt keine Verantwortung für die Richtigkeit.

Diese und ältere Ausgaben der Newsletter des Deutschen Fundraising Verbands können Sie im Mitgliederbereich des Deutschen Fundraising Verbands in der Rubrik „Verbands-Publikationen" im Internet finden und herunterladen.

Datenschutzhinweis:

Sie erhalten diesen Newsletter als Mitglied des Deutschen Fundraising Verbandes e.V. im Rahmen der Mitgliedsvereinbarung oder weil Sie sich als Newsletter-Empfänger*in bei uns registriert haben.

Selbstverständlich können Sie diesen Newsletter jederzeit mit einer kurzen Mail an datenschutz@dfrv.de abbestellen.

Adress-Änderungen senden Sie bitte an info@dfrv.de.

Wir nutzen für den Newsletter-Versand Newsletter-Dienstleister wie Cleverreach. Diese professionellen Tools verarbeiten schnell große Mengen an Versanddaten und bieten uns als Kunden Auswertungsmöglichkeiten, um Bounces, Blacklists und Öffnungsraten zu verwalten. Dies dient der Verbesserung unserer Dienstleistungen für Sie und wird von uns nur gruppenbezogen genutzt. Eine Speicherung oder Auswertung personenbezogener Daten, die über diese spezifische Newsletter-Nutzung hinausgehen, wird nicht durchgeführt. Die Datenschutzhinweise von Cleverreach finden Sie hier.

Detaillierte Informationen zu unserem Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten und zu unserer aktuellen Datenschutzerklärung mit allen Adressen für Beschwerden und Widersprüche, aber auch Lob und Zuspruch finden Sie hier.

© Deutscher Fundraising Verband 2021

„FundStücke" erscheint mit freundlicher Unterstützung der Deutsche Post AG .