Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.

Editorial

Liebe Mitglieder,

hoffentlich sind Sie gut und zuversichtlich in 2021 gestartet. Wir halten auf jeden Fall weiterhin zusammen und werden gemeinsam viele Herausforderungen meistern.

In diesem Jahr möchten wir Ihnen wieder viele Möglichkeiten zum Weiterbilden und Austauschen bieten. Seien Sie gespannt auf neue und bewährte Online-Formate und (hoffentlich!) einige hybride und analoge Veranstaltungen. Natürlich halten wir Sie über alle Termine und Entwicklungen informiert. Melden Sie sich gern für Wünsche und Vorschläge.

Die (Verbands-)Rekordsumme von 20.639,50 Euro ist unser Spendenergebnis 2020 zum Aufruf von Dr. Marita Haibach und Dr. Christoph Müllerleile. Neben der wertvollen finanziellen Unterstützung ist es ein wunderbares Signal des Zusammenhaltes in unserem Verband und ein großer Ansporn für die Weiterentwicklung unserer Arbeit. Ganz herzlichen Dank an alle Spender*innen. Damit unser Netzwerk weiter wächst, laden Sie gern Ihre Kolleg*innen und Partner*innen ein, Mitglied im Deutschen Fundraising Verband zu werden. Wir wachsen und werden gemeinsam stärker für den Einsatz für die Kultur des Gebens. Danke für Ihre Unterstützung!

Herzliche Grüße

Ihre/Eure

Larissa M. Probst 


Anzeige


Informationen zum Jahresbeginn

Corona-Hilfen für Akteur*innen der Zivilgesellschaft

Die Antragsfristen für die Corona November- und Dezemberhilfen sowie die Überbrückungshilfe II der Bundesregierung wurden verlängert (bis 30. April 2021 bzw. 31. März 2021). Neben Unternehmen können auch Solo-Selbstständige und gemeinnützige Akteur*innen die Hilfen beantragen.
Zudem ist jetzt eine Antragstellung für die sich anschließende Überbrückungshilfe III möglich. Sie bezieht sich auf die Fördermonate November 2020 bis Juni 2021 und schließt auch explizit gemeinnützige Organisationen mit ein. Laut Bundesregierung ist die Antragstellung für die neuen Hilfen einfacher und die Größe der Zuschüsse wurde aufgestockt. Eine Übersicht über alle Änderungen finden Sie hier. Weitere wichtige Informationen zu allen Corona-Hilfen der Bundesregierung gibt es hier. 

Jahressteuergesetz 2020: Was ändert sich für Organisationen?

Mitte Dezember wurde das Jahressteuergesetz beschlossen. Für gemeinnützige Organisationen ergeben sich daraus einige Änderungen. Unter anderem die Aufnahme der zusätzlichen Zwecke sind positive Ergebnissen von über 10 Jahren Lobbyarbeit vieler Akteur*innen. Dazu gehören unter anderem:

  • Aufnahme neuer gemeinnütziger Zwecke: Klimaschutz, Hilfe gegen Diskriminierung wegen geschlechtlicher Orientierung oder geschlechtlicher Identität, Freifunk, Ortsverschönerung, Pflege von Friedhöfen oder Denkmälern für totgeborene Kinder und Hilfe für rassistisch (statt rassisch) Verfolgte
  • Vereinfachung der Mittelweitergabe zwischen Gemeinnützigen
  • Abschaffung der Pflicht zur zeitnahen Mittelverwendung für kleine Vereine
  • Aufbau eines Gemeinnützigkeitsregisters („Zuwendungsempfängerregister“) bis Januar 2024 (Das ist die Vorbereitung zur Einführung der digitalen Zuwendungsbestätigung!)
  • Anhebung des Spendenbetrags, bei dem eine Spendenbescheinigung notwendig wird (von 200 auf 300 Euro)
  • Erhöhung der Ehrenamts- und Übungsleiterpauschalen

Für eine vollständige Übersicht über alle Änderungen sowie eine ausführliche Bewertung dieser klicken Sie hier.


DFRV-Veranstaltungen

2. Februar 2021 – virtuelles Treffen der Fachgruppe Solo-Selbstständige

mittwochs 12-13 Uhr – Offene DFRV-Sprechstunde in unserem Zoom-Raum

Anzeige



Branchennews

Datenwerkstatt: Fachveranstaltung zum Dritten Engagementbericht

Als Reaktion auf die Ergebnisse des Dritten Engagement-Berichts veranstaltet das Alexander von Humboldt Institut für Internet und Gesellschaft einen Online-Workshop zum Thema digitale Datenverarbeitung. Die Datenwerkstatt richtet sich an Engagement-Organisationen und thematisiert Potenziale der Datenverarbeitung innerhalb von Organisationen. Die Veranstaltung findet am 17. Februar 2021 von 10:00 bis 15:30 Uhr statt und ist kostenlos. Hier finden Sie weitere Informationen und den Link zur Anmeldung.

Digitaler Mitteldeutscher Fundraisingtag

Der diesjährige Mitteldeutsche Fundraisingtag findet am 22. und 23. März 2021 online statt. Die Veranstaltung wird vom Verein FundraisingForum e.V. gemeinsam mit der Fundraising Akademie, der Ernst-Abbe-Hochschule, der Evang. Kirche und der Diakonie Mitteldeutschland organisiert.
Die zweitägige Fachtagung bietet zahlreiche Workshops und Beratungsmöglichkeiten für gemeinnützige Einrichtungen an. Die Teilnehmer*innen erhalten Anregungen, wie sie ihre Fundraisingaktivitäten erfolgreich organisieren, welche Instrumente sie nutzen oder wie sie ihre Fundraisingstrategie verbessern können. Weitere Infos zum Programm und zur Anmeldung finden Sie hier. 

Google Ad Grants: Fallstudie deckt ungenutzte Potenziale bei Online-Spenden auf

Würden Sie es ablehnen, wenn man Ihnen 10.000 $ schenken möchte? Wahrscheinlich nicht, aber viele gemeinnützige Organisationen in Deutschland tun das! Das Ad Grants Programm von Google stellt diese Summe für Suchmaschinenwerbung zur Verfügung. Auch kleinere Organisationen können von dem Programm profitieren. Die neue kostenlose Fallstudie von GRÜN alpha „150 % mehr Traffic durch Google Ad Grants“ zeigt auf, wie der gezielte Einsatz von Suchmaschinenwerbung mehr Nutzer*innen auf eine Webseite führt.

Anzeige


Wer macht was?

Kerstin Schlick wechselt zu direct.

Ab dem 1.2.2021 verstärkt Kerstin Schlick als Senior-Beraterin Fundraising das Team von direct. in Köln. Die systemische Beraterin ist seit fast 20 Jahren begeisterte Fundraiserin und hat in Organisationen wie NABU, action medeor und Caritas sowie in Agenturen im Bereich Mailing und Telefon-Fundrasing gearbeitet. Ihr Schwerpunkt bei direct. liegt in der (Nachlass-)Fundraising-Beratung und in der Konzeption und Abwicklung von Printprodukten wie Mailings, Jahresberichten oder Broschüren.

Stellenbörse 

Referent*in Digital Marketing & Fundraising Manager (m/w/d) | Neven Subotic Stiftung | in Dortmund | Bewerbungsfrist: 28. Februar 2021

Referent*in Firmenspenden und Kooperationen (m/w/d) | Ärzte ohne Grenzen e.V. | in Berlin | Bewerbungsfrist: 14. Februar 2021

Referent*in Spendenwerbung / Dialogmarketing | Weltfriedensdienst e.V. | in Berlin | Bewerbungsfrist: 14. Februar 2021

Teamleiter*in Spenderdialog (m/w/d) | Christoffel-Blindenmission e.V. | in Bensheim | Bewerbungsfrist: 14. Februar 2021

Weiterbildung

4. Februar 2021 – Optimierung Ihres Nachlass-Fundraisings

8./9. Februar 2021 – Großspenden-Fundraising

11. Februar 2021 – Mut zur Akquise: Spendengespräche wirkungsvoll und erfolgreich führen

23. Februar 2021 – 7. Online Fundraising Forum


Anzeige


Logo Abbestellen

Wenn Sie den Newsletter nicht mehr erhalten möchten, senden Sie uns bitte eine Nachricht an datenschutz@dfrv.de

Impressum

„FundStücke" erscheint monatlich und ist der Online-Dienst für Mitglieder des Deutschen Fundraising Verbandes (DFRV).

Anschrift:

Deutscher Fundraising Verband e. V., Brüderstraße 13, 10178 Berlin
Telefon: 030 - 30 88 31 - 800, Fax: 030 - 30 88 31 - 805
E-Mail: info@dfrv.de | zur Website

Verantwortlich für diese Ausgabe: Larissa M. Probst
Redaktion: Nele Theuer

Copyright by Deutscher Fundraising Verband e. V., Berlin

Der Abdruck und die Weiterverbreitung in elektronischen Datennetzen, auf Speichermedien und in Datenbanken sind nur mit Genehmigung des Herausgebers gestattet. Beachten Sie bitte auch, dass sich Links auf Dokumenten ändern können, auch kurzfristig. Dies liegt nicht in der Verantwortung des DFRV, sondern des Betreibers der verlinkten Seite. Ebenso erklärt der DFRV ausdrücklich, dass verlinkte Sites nicht in seinem Verantwortungsbereich liegen und er deshalb auch nicht für deren Inhalte verantwortlich ist.

Die Rubriken „Branchennews" und „Wer macht was" beruhen weitestgehend auf Ihren Meldungen. Die Redaktion übernimmt keine Verantwortung für die Richtigkeit.

Diese und ältere Ausgaben der Newsletter des Deutschen Fundraising Verbands können Sie im Mitgliederbereich des Deutschen Fundraising Verbands in der Rubrik „Verbands-Publikationen" im Internet finden und herunterladen.

Datenschutzhinweis:

Sie erhalten diesen Newsletter als Mitglied des Deutschen Fundraising Verbandes e.V. im Rahmen der Mitgliedsvereinbarung oder weil Sie sich als Newsletter-Empfänger*in bei uns registriert haben.

Selbstverständlich können Sie diesen Newsletter jederzeit mit einer kurzen Mail an datenschutz@dfrv.de abbestellen.

Adress-Änderungen senden Sie bitte an info@dfrv.de.

Wir nutzen für den Newsletter-Versand Newsletter-Dienstleister wie Cleverreach. Diese professionellen Tools verarbeiten schnell große Mengen an Versanddaten und bieten uns als Kunden Auswertungsmöglichkeiten, um Bounces, Blacklists und Öffnungsraten zu verwalten. Dies dient der Verbesserung unserer Dienstleistungen für Sie und wird von uns nur gruppenbezogen genutzt. Eine Speicherung oder Auswertung personenbezogener Daten, die über diese spezifische Newsletter-Nutzung hinausgehen, wird nicht durchgeführt. Die Datenschutzhinweise von Cleverreach finden Sie hier.

Detaillierte Informationen zu unserem Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten und zu unserer aktuellen Datenschutzerklärung mit allen Adressen für Beschwerden und Widersprüche, aber auch Lob und Zuspruch finden Sie hier.

© Deutscher Fundraising Verband 2021

„FundStücke" erscheint mit freundlicher Unterstützung der Deutsche Post AG .